Hörspiel Kati & Azuro

Kati & Azuro (8) – Fohlen in Gefahr

Kati & Azuro Folge 8 Fohlen in Gefahr

Fohlen in Gefahr – die achte Folge von Kati & Azuro, aber die erste die ich je gehört habe. Vorweg: Die „neue“ Serie bietet ein schönes Gegenstück zu „Bibi & Tina“!

Story

Kati und ihr Pferd Azuro fahren zu einer Freundin namens Marie auf ein Gestüt in den Niederlanden. Dort herrscht aktuell Hochwasser. Bald finden die Freundinnen beim Ausreiten ein Fohlen, welches Hilfe braucht. Außerdem fallen ihnen Pferde auf, die auf einem Hügel eingefangen sind, da um diese herum das Wasser sehr hoch steht. Diese zwei Handlungsstränge verlaufen parallel in der Geschichte und sind größtenteils unabhängig, wobei der Fokus der Story auf dem namensgebenden Fohlen liegt.

Die Geschichte ist nicht komplex, aber dennoch schön. Ich bin allgemein großer Fan von Pferdegeschichten, und Kati & Azuro könnte meine Lieblings-Pferde-Serie werden. Die Geschichte ist unvorhersehbar, schön gestaltet, manchmal wirklich sehr traurig, manchmal lustig. Gefühle und das Verhältnis zwischen Mensch und Pferd spielen eine große Rolle. Und dann diese Dialoge: Einfach toll! Tiefgreifend und mit einem verdammt hohen Wahrheitsgehalt redet vor allem der Pony-Besitzer Samuel Voss von einer bedeutenden Bindung zwischen ihm und seinen Tieren – und andersrum.

Vielleicht schwärme ich grade ein bisschen, aber die tollen Dialoge und die gute Story verschmelzen zu einem schönen Gesamtbild, das bei mir einfach eine hohe Punktzahl bekommen MUSS. 😉

Sprecher

Meist beschweren sich die Leute ja, wenn in einer Serie die Sprecher ausgetauscht werden – oder kann sich jemand Bruce Willis mit einem anderen Synchronsprecher als Manfred Lehmann vorstellen? Hier existiert dieses Problem für mich nicht, da ich die alte Besetzung nicht kenne. Die aktuelle Sprecherin von Kati gefällt mir sehr gut – sie bringt die Gefühle in der Geschichte toll rüber. Auch Maries Stimme gefällt mir, wobei ich anfangs ein wenig brauchte, die beiden auseinander zu halten. Die Nebensprecher machen ihre Arbeit solide, wobei der tolle Akzent von Samuel Voss bleibenden Eindruck hinterlässt.

Musik

Die Titelmusik ist nichts besonderes – als ich mit der Folge fertig war, hatte ich den Text schon wieder vergessen. Die Zwischenmusiken, bei denen viel mit der akkustischen Gitarre gearbeitet wurde, gefallen mir persönlich recht gut und fügen sich toll in die Handlung ein. Es sind keine Lieder, die ich als Ohrwurm vor mich hin summen würde, wie bei Bille und Zottel, der (EUROPA-)Pferde-Serie mit dem wohl besten Soundtrack.

Effekte

Auch wenn die Produktion in einem externen Studio und nicht im „drei-???-Studio“ bei Heikedine Körting statt findet, gibt es bei den Effekten eigentlich nichts zu bemängeln. Das Wasser klingt super und absolut realistisch, die Atmosphäre im Stall ist toll und die Pferde wiehern am laufenden Band.

Cover&Design

Das Cover zeigt ein Fohlen, außerdem Kati, Marie und deren Pferde. Die Zeichnung ist recht schön, auch wenn die Gesichter der Zwei Mädchen etwas komisch aussehen. Im Inlay finden sich Stylint-Tipps für Mädchen… Die Hauptzielgruppe der Serie mag weiblich sein, aber ich kann mit einem Mädchen-Blog natürlich wenig anfangen.

Auch interessant:  Die Drei ??? (3) - Der Karpatenhund

3 Kommentare

  1. Pingback: Kati & Azuro (13) - Die Rache des Drachen | Der ReZensionÄr

  2. Hey, meine Hörspielzeit habe ich schon länger hinter mir gelassen, aber dank dir erinnere ich mich gerade sehr gerne an die Zeiten, als meine Ohren mit „Bibi Blocksberg“ und „Benjamin Blümchen“ dauerbeschallt wurden. Inzwischen bevorzuge ich Hörbücher, denn von den Hörspielen zu „Erwachsenen-Büchern“ wurde ich allzu oft enttäuscht. Vielleicht sollte ich Bibi & Benjamin mal wieder hervorkramen 🙂
    Liebe Grüße Suse

    • Hei,

      bei Erwachsenenhörspielen gibt es einige wirklich gute: Terra Mortis (Pandoras Play), Edgar Wallace (EUROPA), Larry Brent (EUROPA) usw. Gegen Benjamin und Bibi habe ich allerdings auch nichts. 😉

      Viele Grüße
      Benni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.