Specials

Star-Wars-Poster und der R2-D2 Wecker von CloseUp.de

Und mal wieder ein Beitrag über Merchandise. Scheint meine neue Spezialität zu werden. Aber da ich das Thema sehr interessant finde, und du tust das hoffentlich auch, ist das ja eigentlich überhaupt kein Problem. Heute stelle ich dir Star Wars Poster und einen R2-D2 Wecker vom Onlineshop CloseUp.de vor.

Der Shop und die Bestellung

Über die Seite von CloseUp bin ich irgendwie zweigeteilter Meinung. Auf der einen Seite war der Shop sehr einfach zu bedienen, und die Auswahl ist wirklich grandios. Allein zum Thema Star Wars gibt es über 600 Artikel dort zu kaufen, und auch zu anderen bekannten Franchises wie Die SimpsonsThe Avengers oder Uncharted gibt es viele verschiedene Angebote. Und die Suchfunktion gibt tatsächlich mal vernünftige (!) Vorschläge während der Eingabe. Schade, dass das nicht überall so ist.

Auf der anderen Seite wird man bei der Bestellung dazu gezwungen, den CloseUp-Newsletter zu abonnieren, was einfach nicht ok ist. Immerhin kann man diesen sofort wieder abbestellen – würde das nicht gehen, wäre das auch rechtswidrig. Dennoch ist das einfach nervig und nicht in Ordnung. Offensichtlich kommen die Server bei den ganzen, ungewünschten Newslettern, die sie versenden müssen, aber nicht ganz mit. Meine Bestellbestätigungsmail kam erst eine gute halbe Stunde nach der Bestellung an, und die Versandbestätigung zwei Stunden nach der Mail von DHL, die mir gesagt hat, dass ein Paket auf dem Weg zu mir ist.

Auch interessant:  Prag: Durch die Stadt laufen | VLOG #5

Alles in allem punktet CloseUp mit einer ausgezeichneten Auswahl und einem schnellen Versand. Das Gesamtbild wird durch die „E-Mail-Probleme“, also den forcierten Newsletter und den langsamen Mailversand, etwas getrübt. Wer darüber hinweg sehen kann, kann sich dann aber über einen echt guten Shop mit vielen, verschiedenen Artikeln freuen.

Die Poster

Ich habe mich für das Filmposter von Episode III und ein Poster aus Episode I entschieden. Es zeigt das Motiv, auf dem Anakins Schatten auf Tatooine so aussieht, wie die Rüstung Darth Vaders. Besonders letzteres Poster finde ich ausgesprochen schön, und es wird auf jeden Fall bei mir im Zimmer hängen bleiben. Der Druck ist scharf und absolut ohne Mängel. Bei dem Filmposter von Episode III ist der Druck zwar scharf, allerdings ist das Rauschen im Bild, wenn man direkt vor dem Poster steht, recht stark zu sehen. Es sieht ein bisschen so aus, als wenn man mit einer schlechten Kamera mit hohem ISO fotografiert.

Plakate sind natürlich auf multiple Weisen anbringbar, so habe ich eines an die Tür und eines an die Wand gehängt. Ich habe zum Anbringen Reißzwecke verwendet, es gibt allerdings auch speziellen Plakatkleber, der noch besser dafür geeignet ist. Den hatte ich aber leider nicht hier.

Der R2-D2 Wecker

Ein bisschen mehr Funktionen als die Plakate hat der Wecker im R2-Design, der mir irgendwie schon an verschiedenen Stellen im Internet über den Weg gerollt ist. Schön, dass ich nun dank CloseUp die Möglichkeit habe, diesen zu besitzen und zu testen. 🙂 Erst mal grob: Was kann der Wecker? Er hat eine Anzeige mit der Uhrzeit, allerdings nur im 12-Stunden-Format. Man kann einen Alarm für eine bestimmte Zeit einstellen, dann beginnt der Wecker zu piepen (Beispiel siehe Video oben) und projiziert die Uhrzeit an die Wand. Die Projektion funktioniert aber nur, wenn es auch wirklich dunkel ist. Auch kann man einstellen, dass R2 zu jeder vollen Stunde piepen soll.

Auch interessant:  #Hörmich2017 | Die ReZensionÄr-Pullis von Shirtinator

Das Piepen ist recht laut, allerdings nur eine bestimmte, vorgegebene Länge von in etwa einer Minute lang. Wenn man dann noch nicht wach ist oder wieder einschläft: Pech gehabt. Eine Funktion, in zehn Minuten erneut geweckt zu werden, gibt es nicht. Daher würde ich immer noch einen zweiten Wecker fünf Minuten nach R2 einstellen, damit man auch sicher ist, dass man wach wird. Es ist trotzdem wirklich cool, von dem kultigen Gepiepe geweckt zu werden.

Der Droide ist komplett aus Plastik, ist aber überraschend detailgetreu und gut verarbeitet. Er knarzt nicht und die Gelenke, dank derer man die Beine bewegen kann, laufen flüssig. Klar – eine Replique à la Sideshowtoy Collectibles kann man hier nicht erwarten – diese kostet dann aber auch das fünf- bis hundertfache. Für diesen Preis hat man hier aber einen wirklich schönen Astromech, den man sich auch gut in eine Vitrine oder ein Regal zum anschauen stellen kann.

Fazit

Die Poster sind qualitativ hochwertig und werden von CloseUp zu einem angemessenen Preis verkauft. Der R2-Wecker ist zum Wecken nur bedingt geeignet, ist aber ein echt cooles Gimmick – und mit einem Zweitwecker gut kombinierbar. Wer viel Auswahl sucht, wird bei CloseUp fündig, muss aber ein paar kleine Einschränkungen beziehungsweise negative Aspekte akzeptieren.

Auch interessant:  Star Wars - The Ultimate Vinyl Collection

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.