Buch cbt Jugendbuch Robert Muchamore Top Secret (Cherub)

Top Secret (1): Der Agent – Robert Muchamore

TopSecretCherub1DerAgentCoverGermanDeutsch

Top Secret (Originaltitel Cherub) ist eine von Robert Muchamore geschriebene Jugendbuchserie, die im deutschen bisher 15 und im Englischen bisher 23 (inkl. Henderson Boys) Bücher enthält. Ich habe bereits alle Teile gelesen und mag die Bücher wirklich sehr. Hier werde ich nacheinander alle Teile mit einer ReZension versehen.

Story

James Choke, ein 12-jähriger Junge aus London, England wird im Unterricht von einem Mädchen beleidigt. Aus einer Kurzschlussreaktion heraus möchte er das Mädchen namens Samantha zum schweigen bringen, doch er verletzt sie versehentlich schwerer als gewollt. Er läuft nach Hause, wo er seine betrunkene Mutter vorfindet. Sie darf wegen der Einnahme eines Medikaments eigentlich keinen Alkohol zu sich nehmen, doch der Vater von James‘ Schwester, Ron, hat sie dazu gebracht. James holt seine Schwester Lauren von der Schule ab. Als sie später zurück nach Hause kommen, ist Ron weg und Gwen Choke, ihre Mutter, tot. James kommt in ein Heim, doch Ron adoptiert Lauren. James gerät auf die schiefe Bahn, wird mehrere male verhaftet und droht abzurutschen – bis er eines Tages in einem Zimmer aufwacht, ohne zu wissen wo er ist. Ihm wird angeboten, auf dem „CHERUB“-Campus zu wohnen, wenn er sich bereit erklärt, für den Britischen Geheimdienst „MI5“ als Agent zu arbeiten. James besteht die Aufnahmetests und qualifiziert sich so, auf dem Campus wohnen zu dürfen. Er entscheidet sich dafür und er und sein Zimmergenosse aus dem Kinderheim, der ihn rekrutiert hatte, ziehen auf den Campus. Bald muss James eine Grundausbildung machen, um sich vollends als Agent zu qualifizieren. Er besteht und wird irgendwann auch auf seine erste Mission geschickt. Es geht um einen Anschlag, der auf Öl-Gurus verübt werden soll. Weiteres möchte ich nicht erzählen, da das zu sehr gespoilert wäre. Es soll nur soviel gesagt sein: Bei der Geschichte gibt es kein Schwarz oder Weiß – keine Guten und keine Bösen. Und genau das macht die Story für mich gut, weil sie sich etwas vom Jugendbuch-Einheitsbrei abhebt. Schon im ersten Buch widmet sich Muchamore einem heiklen Thema, und schafft es sehr schön dies zu bewältigen und so zu schreiben, dass es für Jugendliche und Erwachsene spannend ist. Kurz und knapp: Tolle Geschichte!

Schreibstil

Das Buch beinhaltet sehr viele Dialoge, was alles lebendiger wirken lässt, als beispielweise die „Fünf Tore“ Bücher, die fast ausschließlich aus Sicht eines Erzählers ohne so viele Dialoge geschrieben sind. Geschrieben wird aus der Perspektive einer Dritten Person. Die Dialoge sind manchmal ernst und manchmal unglaublich lustig. Hier wird die perfekte Mischung gefunden. Wie bereits gesagt, alles ist so geschrieben, dass es für jeden interessant ist. Die Zielgruppe dürfte zwischen 13 und 50 Jahren liegen.

Charaktere

James Choke (später James Robert Tony Adams) ist ein toller Charakter, mit dem man sich super identifizieren kann. James „Freundin“ Kerry ist auch ein Charakter, über den man viel erfährt. Und so in etwa ist das ganze Buch aufgebaut: Charaktere, die oft vorkommen und lange Dialogs-Passagen haben, kriegen auch viel Zeit, etwas über sich zu erzählen. Im ganzen Buch gibt es fast keine Person, diw wirklich „flach“ ist, über die man also nichts erfährt. Tolle Leistung!

Cover&Design

Mir gefällt das Englische Cover besser als das Deutsche. Es ist farbenfroher und wirklich toll designed. Das Orange springt bei einem Rundgang durch den Buchladen sofort ins Auge. Das Deutsche Cover ist schlicht, aber auch sehr schön. Schade ist, dass die Kapitelüberschriften aus der Englischen Ausgabe in der Deutschen fehlen. Hier werde ich einen Mittelwert aus Deutscher und Englischer Ausgabe als Wertung verwenden.

Auch interessant:  Star Wars™ - Eine neue Dämmerung - John Jackson Miller

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.